Der Mondtanz – Ruf der Schl

Mondtanz     Folge dem Ruf der Schlange   

Samstag  10.August bis Sa 17.August 2019

Mittwoch 29.Juli 2020 bis Mi 6.August 2020

Dienstag 20.Juli 2021 bis Di 27.Juli 2021


Tanz der Frauen + Männern im lunaren Licht


the explaning in  english roll down please

Eine MondTänzerin zu sein

Ermächtige dich deiner urweiblichen Kraft

und entfalte deine eigenen ART, und Schönheit

in Selbstbestimmtheit und Freiheit

Ein MondTanzMann zu sein heisst .

durch die Kraft des Dienens des weiblichen Prinzips

,deine Männlichkeit neu zu erfahren .

die Kraft der Trommel und dein Gesang beflügeln deinen Spirit ,

der  ausgerichtete Tanz der Bruderschaft , bringt dich in deine schöpferische Kraft .


Getragen vom Trommeln und Gesang der Männer im Aussenkreis, tanzen wir Frauen im lunaren Licht der Vollmondin geschützt im Innenkreis, für unsere Heilung im Frau sein.

Der Mondtanz ist eine Zeremonie die in Mexiko ihren Ursprung hat hat.Die Zeremonie Für Männer und Frauen dauert sieben Tage, bei der vier Nächte getrommelt, gesungen und getanzt wird. Diese Zeremonie harmonisiert weibliche und männliche Kräfte, führt scheinbare Parallelwelten zusammen, um zu erkennen, dass beide sich gegenseitig unterstützen und inspirieren.

So verweben wir ein neues Netz der Verbindung dem liebevollen hingewendet sein zum anderen Geschlecht ,so wie in der Vereinigung neues Leben entsteht.

Wir alle, Frauen und Männer, bringen unsere Energie ein in den großen Kreis des Vollmonds für unsere Familie, Sippe, Herzensfamilien für Versöhnung und Frieden.

Den Frieden auf Erden fängt im kleinen an, in Dir- in mir.

Ho mitakuje oyasin


Herzlich Willkommen Claudia + Kai


Veranstaltungsort: Am Wolffensee in Lehrensteinsfed

im eigenen Zelt oder Wohnwagen. Leute die aus dem Ausland mit dem Flieger kommen schlafen im Blockhaus.


Offene HeilungsNacht 3.Tanznacht Mittwoch der 14.August 2019

für alle die den Mondtanz kennenlernen wollen,dabei sein

nur mit Anmeldung  ab 18 Uhr bis Sonnenaufgang wer mag kann am platz schlafen


Ausführliche Seminarinformationen

  Liebes Mondvolk und liebe Freundinnen und Freunde

 

Vor mehr als 20 Jahren wurde der Mondtanz in Mexiko wieder entdeckt. Hüterin des Mondtanzes war die Mexikanerin Isabell Vega. Für sie war die Zeit reif, den Mondtanz, den Menschen aller Rassen, zugänglich zu machen.

Wir danken Eva Mack dass sie den Mondtanz zu uns nach Deutschland gebracht hat.

 Die Mondtanzzeremonie dauert sieben Tage. Der Tanz geht über vier Nächte. Die  Frauen tanzen im inneren Kreis nach dem Klang der großen Mother drum  die von den Männern im äußeren Kreis geschlagen wird und von ihrem Gesang begleitet wird. Die Energien der tanzenden, singenden Frauen und die der trommelnden, singenden Männer unterstützen sich gegenseitig, verweben miteinander und weben ein kraftvolles Netz der gegenseitigen Unterstützung und des Miteinanders. So ist Heilung zwischen dem Weiblichen und dem Männlichen möglich. Durch den Tanz erinnern wir uns an unseren Ursprung, unsere Wurzeln und dass wir mit allem, was lebt, verbunden sind.

 Traditionell verpflichten sich die Tänzerinnen, vier Jahre in Ihrem Leben zu tanzen – entweder vier Jahre hintereinander oder mit Abstand zwischen den Tänzen.

 Wenn sich eine Frau noch nicht sicher ist, ob sie den Weg der Mondtänzerin gehen möchte, oder ein Mann die Zeremonie kennenlernen will ,kann sie , er zunächst einmal zur dritten Tanznacht -Mittwoch 14.August 2019 - kommen,und dabei sein. Nur mit Anmeldung 

Auch interessierte Männer können in dieser Nacht den Tanz kennen lernen.

 Trommler und Sänger verpflichten sich nicht für mehrere Jahre, jedoch für die sieben Tage + Nächte  der gesamte Zeremonie. Die Männer, unter sich, bauen in der Vorbereitungszeit ihren eigenen Trommelschläger –drum stick.

 

Die erste Tanz Nacht ist die Nacht des Dankens und des Ankommens.

 Die zweite Nacht die des Bittens und des in Fluss Kommens.

 Die dritte Nacht ist die Nacht der Heilung.

Die vierte Tanz Nacht ist die Vollmondnacht, die Nacht der Transformation. Die Frauen bemalen sich .Sie ist der Höhepunkt und beschließt den Tanz.


Zwischen den Tanzrunden ist die Traumzeit, eine stille Zeit, in der sich Türen in die Anderstwelt öffnen können und in der die Mondtanzpfeifen gebetet, geraucht und geteilt werden.Bei Sonnenuntergang bereiten sich die Tänzerinnen und die Trommler mit getrennten Mondtanz Schwitzhüttenzeremonien auf die Nacht vor, und am Morgen wird die Nacht durch eine weitere Schwitzhütte abgerundet .

 

Der Tag wird zum Ausruhen, für Redekreise und zum Zusammensein genutzt.

Und es ist Zeit, den  wunderschönen Platz zu genießen, z.B. schwimmen im See.

 

Alle Frauen tanzen in einem weißen Rock oder Kleid mit einem speziellen Oberteil, das wir für dich genäht haben, und tragen eine Rassel und einen Kranz aus Salbei.

 

Traditionell fasten die Tänzerinnen während der 4 Tanztage, oder nehmen nur wenig Obst und Gemüse zu sich.

 

Vier Wochen vor dem Tanz beginnt die Vorbereitungszeit, deshalb ist auch der

15.Juli 2019 Anmeldeschluss. Ab diesem Zeitpunkt sollten die Tänzerinnen und die Trommler kein Alkohol, keine Drogen zu sich nehmen und sich innerlich auf den Tanz einstimmen. Wir empfehlen eine regelmäßige Meditationspraxis gleich welcher Art, um sich auf die Zeremonie einzustellen.Da der Mondtanz auch einige Anforderungen an den Körper stellt, raten wir, sich durch längere Spaziergänge oder beliebige Körperarbeit fit zu machen.

 

Für neue Teilnehmer/innen ist es notwendig, vorher schon einmal eine Schwitzhütte bei uns zu besuchen, einerseits, um dieses Schwitzhütten Ritual kennen zu lernen, und auch, weil wir dich vor dem Tanz gerne persönlich kennen lernen möchten.

 

Als Leiterin des Mondtanzes, freue ich  mich claudia , dass der Tanz nun in Lehrensteinsfeld auf dem Forellenhof, meiner Geburtsstätte, stattfindet und ich dort die Unterstützung meiner Familie und Ahnen genieße. Es gibt eine schöne Wiese, viel Platz für Zelte, einen Teich zum schwimmen. Die ganze Veranstaltung findet draußen statt. Es gibt ein Waschbecken, eine Außendusche (Telefonzelle) mit kaltem und warmem Wasser, normale Toiletten, genügend Platz für Gepäck.

 Für die Gesprächskreise stehen 2 große Räume zur Verfügung . Es gibt auch eine Küche in der es Wasserkocher und einen Herd gibt, 2 Kühlschränke stehen zur Aufbewahrung von persönlichen Esswaren für alle zur Verfügung. Bring also bitte alles, was du sonst so brauchst, um dich wohl zu fühlen, selber mit.

 

Kräutertee, Früchtetee und Kaffeeautomat -capuccino,espresso stehen zur Verfügung. Das Leitungswasser am Platz ist Trinkwasser. Bitte an Wasserflaschen denken.

 

Vor und nach den  4 Tanz Nächten ist fürs Essen und Trinken gesorgt, während des Tanzes ist traditionell Fasten angesagt,- no pod on the fire - es stehen jedoch Obst und Gemüse zur Verfügung. Damit wir genügend Zeit für alle Vorbereitungen haben, fangen wir am Samstag 10.August 2019  um 18 Uhr mit dem Abendessen an. Die Nacht vom Montag 12.August .auf den 13.August 2019  ist die erste und die vom Donnerstag 15.August 2019 auf Freitag 16.August 2019 Ist die letzte Tanznacht. Die Zeremonie endet am Samatgs den 17.August 2019  mit einem gemeinsamen Frühstückund  Abschlussritual und dem restlichen Aufräumen, damit genug Zeit ist, auszuruhen,unsere Spuren wieder zu verwischen und den Platz schöner zu verlassen, als er war.

Es ist ein MUSS  die ganze Woche ein zu planen, also nicht später zu

kommen und/oder früher zu gehen.

 

Außerdem empfehle ich , dass Ihr Euch nach dem Ende des Tanzes etwas Zeit lasst, um all das Erlebte integrieren zu können und leicht und gut im Alltag an zukommen.

Hunde grundsätzlich willkommen bitte zunächst mit Claudia Rücksprache halten.

wir freuen uns  , dich beim Mondtanz begrüßen zu dürfen.

 

Herzliche Grüße, Claudia+ Kai

 

Anmeldungen bitte schriftlich mit vollständig ausgefülltem Anmeldeformular.

Nach deiner Anmeldung bekommst du von mir  eine Rechnung für die Mondtanzgebühr  von 450 €. Bitte direkt 50 € anzahlen damit ist dein Platz gesichert und den Rest bis zum 15.Juli 2019 überweisen.Die Platzgebühr von 110 €  bitte bar direkt zum Mondtanz mitbringen, denn sie gehen direkt zum Platzbesitzer  Martin Wolff.dafür bekommst du vor Ort eine Quittung .

 

Für Fragen:

Claudia Wolff     Handy : 01704668135 oder cwu@gmx.de

 

Logistik im Überblick:

 

Leitung:                      Claudia Wolff + Assistent /innen

 

Ort:                             Lehrensteinsfeld  Forellenhof 1

 

Datum:                        Samstag 10.August 2019  Beginn 18:00 Uhr mit

                                       Abendessen

                                    Bis Samstag 17.August 2019  Ende 13:00 Uhr

                                       spätes Frühstück

 

Hier der Ablauf im Überblick:
1.Tag Abendessen 18:00 Uhr Aufbau deines Zeltes gerne schon tagsüber
2.Tag Aufbau Einrichten des Zeremonien Platzes,Schwitzhüttenbau
3.Tag Männer bauen ihren Trommelschlägel,Frauen machen ihren kopfschmuck   Einstimmen auf die erste Tanznacht des Dankens und des Ankommens
4.Tag Zweite Tanznacht des Bittens und des in Fluss Kommens
5.Tag Dritte Tanznacht ist di eNacht der Heilung-Heilungsritual
6.Tag Vierte Tanznacht Vollmond Frauen bemalen sich -

               Transformation Entfaltung der Energie
7.Tag Abbauen, Aufräumen Frühes gemeinsames Abendessen -Fest wir feiern
8.Tag Gemeinsames Frühstück ,Aufräumen, Putzen ,Abschlussritual


Mitbringlisten:
Männer und Frauen :
Regen und +Sturmsicheres Zelt oder Wohnwagen ….genügend Platz vorhanden
Dein persönliches Essgeschirr und Besteck.
Wenn du mehr als das Angebotene Essen und Trinken möchtest (auch Getränke!), bitte alles mitbringen. Es gibt keine Möglichkeit, einkaufen zu gehen oder Sachen zu bestellen, also bereite dich gut vor.
Taschenlampe ,Taschenmesser.
Regensichere Kleidung, Regencape und die Nächte können sehr kalt sein.
Badekleidung
genügend Handtücher für die Schwitzhütten
eine Decke oder Fell, zum auf dem Boden sitzen
Sonnenschutz, Sonnencreme,
Körperpflegemittel bitte natürlich abbaubar – bio
während der ganzen Zeit bitte keine künstlichen, parfümierten Kosmetika benutzen, wie Deo oder Haarspray etc.

Männer :
bring dir bitte einen bequemen Klappstuhl und eine Wolldecke,Poncho mit. Zum sitzen während der Traumzeit bei Nacht.deine eigene Trommel wenn du hast
Frauen:
Für den Mondtanzkreis in der Nacht :
1 Rassel, wenn du bereist einen Stock hast, mitbringen
Bist du bereits eine MondtanzPfeifenträgerin – willkommen mit deiner Pfeife
1 Biwaksack, darin eine Isomatte +(Schaffell) +Schlafsack +evtl. kleines Kissen und ein Spanngummi um dein Bündel zusammen zu schnüren. Grosser schwarzer Plastikbeutel oder regensichere Tasche oder biwagsack
1 helle Tasse für den Mondtanzkreis
Getanzt wird in weißer Kleidung, rock und oberteil oder weisses Kleid denk an warme Unterwäsche im August können die Nächte schon sehr kalt und feucht sein, evtl. Kopfbedeckung
Du kannst barfuß oder mit Schuhen tanzen

Theaterschminke Schwarz + Weiss ,oder Faschingsmalstifte zum Gesichtbemalen

1-2 Tabak zum beten
Baumwollstoffe: schwarz, rot, gelb, weiß und roten stabilen BaumwollFaden, Schere, zum Tabakoties machen
 für die Kränze, genügend Salbei und weiße Blumen z.B. Schleierkraut oder was am Wegrand wächst .


noch Fragen ruf mich an - Claudia 01704668135

 

hey hey werde eine MondTänzerin

 Willkommen im Kreis der Frauen + Männer denn ohne Männer können wir nicht tanzen - so Männer kommt herbei .

The Moondance Ceremony
10.-17. August 2019 in Southern Germany


The Moondance is a ceremony of the Mayan People, although it is believed that in ancient times this ceremony took place all over the Earth. It was rediscovered in Mexico 20 years ago through a medicine woman-grandmother called Isabell Varga. At some point Isabell was guided through visions, to share the moondance ceremony with people of all races.


The dance is very profound. The ceremony aims to bring us into a state of balance by allowing the flow of the feminine and masculine within us and out into the world. It is a dance that calls to both women and men. The dance lasts four nights leading up to the full moon. It’s not just a rhythmic movement, the dance follows particular patterns of movement, it is a dance of the ancient serpent. It is through this deep, earthy rhythm that we can connect within and awaken our potential and power as women and men.


In the moondance the women dance within a circle – the yin circle, being carried by the heartbeat of the grandmother drum, which is played by the men who gather outside the circle – the yang circle. During the dance everyone sings the old sacred songs. The voices and dancing of the women, and the singing and drumming of the men flow and weave into each other, creating a beautiful, strong web. Being together in this way heals the relationship between the feminine and masculine, the female and the male.


The dance is facilitated by two shamanic teachers: Claudia leading the yin circle, and Svagat leading the yang circle. Claudia has danced the moondance 9 times. Although the ceremony takes place in Southern Germany, there is some english translation, as the dance attracts people from all countries. 


For more information in English on the ceremony, 

please contact The ISIS School: info@isis-school.com

Fotoula Adrimi and Fi Sutherland will be supporting the ceremony. 


To book a place and pay  the deposit: email Claudia Wolff at LebensHeilPraxis: Claudia: cwu@gmx.de


Course: The Moondance Ceremony

Dates:    10.-17. August 2019 saturday to saturday

    

Venue:    Southern Germany, rural location (nearest airport Stuttgart).

Information   by www.theisisschoolofholistichealth.com Fotoula Adimiri and Fi Sutherland Schottland .